Top

Band: LESSER GLOW
Titel: Ruined
Genre: Sludge Metal
Label: Pelagic
Format: Album CD
Punkte: 6 / 10

Das Debütalbum der fünf Bostoner Weltflüchtigen enthält sechs, hartnäckig herunterziehende Songs, die sich auf eine Gesamtspieldauer von lediglich 25 Minuten erstrecken. Zu mehr hat es den Heavy-Seelen vorerst offenbar noch nicht gereicht.

Oder sie wollten den daraus entstehenden, mentalen Schaden in der Hörerschaft nicht so grausam in die Länge ziehen. Schließlich ist ein Anhören ohne verheerende Einbußen der Lebensfreude hier einfach nicht drin! Der arg spröde Stil von Lesser Glow erschließt sich als melodisch eher marginal akzentuierter Sludge-Stahl mit diversen Post Metal-Anleihen und herber Doom-Schlagseite.

Zornig generierte Verzweiflungsausbrüche in surreal fließender Notenform. Unterstützt wird der, in archaische Spektren transformierende Vortrag von manischen Beklemmungspsychosen, die wild aus den Urhebern heraus drängen. Alles sehr spezielles Zeug, aber soweit war es ungefähr auch zu erwarten.

Noch viel ungewöhnlicher aber sind die vereinzelt wirklich hochinteressanten Vokalisierungen des ehemaligen The Proselyte-Fronters Alec Rodriguez, der seine unzähligen Stimmfarben, einem extrem erfahrenen Chamäleon gleich, jeder einzelnen Sekunde der Lieder vollkommen angleicht. „Ruined“ ist eine dröhnstarke Ohrenfolter mit fataler Sogwirkung.

© Markus Eck, 28.05.2018

[ zur Übersicht ]

Rating scale:
10 - Timeless perfection.
9 - Impressing awesomeness.
8 - Great performance.
7 - Solid stability.
6 - Decent try.
5 - Uninspiring mediocrity.
4 - Failed presentation.
3 - Insubordinate badness.
2 - Terrible impertinence.
1 - Superfluous futility.
0 - Painful ear-torture.

+++

+++

Advertising


+++